Startseite
  Archiv
  .egozentrisch.
  .vorbildlich.
  .hörbar.
  .meine Ende.
  .sex and my city.
  .nachgedacht.
  Gästebuch
  Abonnieren
 


http://myblog.de/snowwhiteadorescherries

Gratis bloggen bei
myblog.de







Mein Name ist Danielle. Ich erblickte das Licht der Welt am 2. Oktober und bin ein Sonntagskind. Seit diesem Tage lebe ich in Rheinland-Pfalz.
Was meinen Charakter angeht, so beschreibe ich mich selbst gerne als "Antagonismus auf zwei Beinen". Wer mich nicht kennt, der wird mich als arrogant, distanziert und irgendwie komisch beschreiben. Letzteres trifft definitiv zu, distanziert nur teilweise und arrogant überhaupt nicht. Hinter der angeblichen Arroganz verbirgt sich nämlich Schüchternheit, Introvertiertheit und eine ganze Reihe von Ängsten, die mein Leben nicht gerade angenehm machen. Ich habe große Probleme damit, offen auf Menschen zuzugehen, die ich nicht oder kaum kenne. Andererseits erleben mich meine Freunde eher als extrovertiert, humorvoll und gut gelaunt.
Eigentlich bin ich fast alles und das Gegenteil davon. Gut und böse, ordentlich und chaotisch, sparsam und kaufsüchtig, freundlich und genervt, für andere da und von anderen angewidert, lebensfroh und ängstlich vor der Welt, ....

Mein Herz gehört neben Familie und Freunden einer ganz bestimmten Frau: P!nk. Sie ist mein Vorbild, meine Leidensgenossin, meine Ansprechpartnerin. Von ihr fühle ich mich verstanden, ihre Texte und Worte geben mir Kraft, Mut und Vertrauen. Sie nehmen mir meine Ängste und machen mir Hoffnung. Der schönste Tag meines bisherigen Lebens war der 18. Oktober 2006, der Tag, an dem ich sie live sehen durfte. Genauer gesagt besuchte ich ihre "I'm not dead"-Tour in Frankfurt/Main.

Neben P!nk habe ich noch viele andere Süchte. Da wäre als erste das Schreiben zu nennen. Ich will ja nicht arrogant klingen, aber im Verfassen von Texten und Gefühlen macht mir so schnell keiner etwas vor. Ich denke, dass dies etwas ist, dass ich wirklich beherrschte, jedoch bin ich genauso süchtig danach, mein Vokabular zu erweitern, meine Gefühlswelt extrem auszuleben und so in der Lage zu sein, meinen Schreibstil immer weiter zu verbessern.
Dann gäbe es da noch Kirschen. Diese verzehre ich nicht nur gern, nein, ich trage sie auch in Form von T-Shirts, Ohrringen, Armstulpen, Ketten, Buttons, usw.
Ich liebe die Natur. Egal welche Jahreszeit, egal ob Sonnenschein, Regen, Schnee, Gewitter oder Sturm, egal ob Tag oder Nacht. Ich kann jedem Wetter etwas Schönes und eine gewisse Poesie abgewinnen. Das größte Geschenk der Natur stellen meines Erachtens die Blumen dar. Ich liebe sie alle. Vom kleinen Gänseblümchen zur anmutigen Rose. Am liebsten sind mir Gerbera. Neben Blumen liebe ich auch Trauerweiden, weil sie, so komisch es klingen mag, diese Wärme, Geborgenheit und Ruhe ausstrahlen.
Desweiteren bin ich ein großer Fan von Schirmen, besonders von gelben und dem Wort "umbrella". Auch Schirme haben für mich eine ganz eigene Poesie und machen jeden tristen Regentag sommerlich schön. Motorräder gefallen mir ebenso, vor allem Yamaha Drag Stars. Irgendwann möchte ich eine solche besitzen. Shopping liebe ich, wie jede richtige Frau, natürlich auch. Eine Schuhsucht hat sich bei mir erst ab dem 18. Lebensjahr entwickelt. Meistens fällt Modeschmuck, besonders Ohrringe, in meinen Einkauskorb.
Es gibt noch zwei weitere Süchte, die mich sehr viel Geld kosten. Da wären zuerst Labellos bzw Lippenpflegeprodukte im Allgemeinen. Ich besitze über 50 Labellos, bebe-Lippenpflegestifte und einige aus Amerika (darunter auch Disneyprodukte). Man könnte sagen, dass ich wahrscheinlich schon fast mehr Ahnung von diesen Produkten habe, als die Hersteller selbst und so bin ich für jeden die erste Ansprechpartnerin, wenn es um den Kauf von Labellos geht. Sagt mir einen Labello und ich werde ihn euch nach Aussehen, Geschmack, Konsistenz und Pflege beurteilen können!
Die zweite sehr teuere Sucht heißt Tee! Ich liebe Tee so sehr, dass ich mir jeden zweiten Tag eine neue Sorte kaufen muss. Wieviele ich habe, das weiß ich nicht. Aber auch hier bin ich die erste Ansprechpartnerin vor einem Kauf und kann auch hier kompetent den Geschmack, Geruch und seelische Wirkung erklären!
Filme liebe ich natürlich auch. Mein absoluter Lieblingsfilm ist My Girl. Meistens heule ich während ich ihn schaue und mindestens zwei Stunden danach... und eigentlich jedes Mal, wenn ich daran denke. Außerdem bin ich ein großer Disney Fan und mein zweiter absoluter Lieblingsfilm ist daher Die Schöne und das Biest. Ich liebe die Philosophie, die hinter der Begegnung von Belle und Biest steht. Romantische- und lustige Filme werden von mir bevorzugt gesehen, weil ich Horror und Action nur sehr wenig abgewinnen kann. Deswegen gefallen mir "Die fabelhafte Welt der Amélie", "10 Dinge die ich an dir hasse" und "Shakespeare in love" auch sehr gut.
Zudem lese ich auch sehr gerne. Mein Lieblingsbuch ist "Geschlossene Gesellschaft" von Jean-Paul Sartre. Sartre ist ein Mann, den ich sehr verehre, dessen Bücher ich sehr gerne lese und dessen Philosophie mir persönlich sehr viel bringt. Andere Lieblingsbücher sind "Der Besuch der alten Dame" und "Die Physiker" von F. Dürrenmatt, "Das oblatendünne Eis des halben Zweidrittelwissens" und "Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart" von S. Kuttner, "Das Parfüm" von P. Süskind, "Ein Sommernachtstraum" von W. Shakespeare und "Kabale und Liebe" von F. Schiller.
Ansonsten mag ich: Musik (Lieblingskünstler unter .hörbar.), Fotografie, Sport - in Maßen, nicht in Massen!, Billard, mit Freunden ausgehen oder Singstar spielen, alles Kreative, Diskussionen, Emotionen, Fremdwörter, das Wort "Utopie", Schmetterlinge, Kerzenlicht, Duftkerzen, Romantik, Psychologie, Einsatz in 4 Wänden, Ikea, Mein Leben und Ich, Sex & the City (!!!), Monk(!!!) und so weiter....



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung